Pressemeldung

13.08.2020

apetito startet mit 34 Azubis in das neue Ausbildungsjahr

Dank Ausbildungskampagne 10 Auszubildende mehr eingestellt

Insgesamt 34 neue Auszubildende haben am 6. August ihre Ausbildung bei der apetito AG und bei apetito catering in Rheine begonnen. Dabei verteilen sich die Azubis auf insgesamt acht Ausbildungsberufe: acht Industriekaufleute, neun Fachkräfte für Lebensmitteltechnik, sechs Berufskraftfahrer, vier Mechatroniker, ein Fachinformatiker sowie vier duale Studenten für Betriebswirtschaftslehre. Auch die zwei im letzten Jahr neu aufgenommenen Ausbildungsberufe – ein Kaufmann im Bereich E-Commerce sowie ein dualer Student im Bereich Wirtschaftsinformatik – konnten in diesem Jahr wiederbesetzt werden.

Starker Zuwachs im gewerblich-technischen Bereich
„Noch nie haben wir so viele Fachkräfte für Lebensmitteltechnik und Mechatroniker einstellen können“, sagt Michael Große Verspohl, Abteilungsleiter Recruiting und Ausbildung. „Nach unserer Ausbildungsinitiative im Mai in den sozialen Netzwerken und lokalen Medien haben wir vor allem für den gewerblich-technischen Bereich viele Bewerbungen erhalten. Grund für die Kampagne war auf der einen Seite, dass wir einen riesigen Bedarf an Fachkräften sehen und natürlich unsere soziale Verantwortung auf der anderen Seite. Gerade in den Bereichen, in denen wir in den vergangenen Jahren Engpässe hatten, haben wir jetzt Kandidaten gefunden. Das betrifft zum Beispiel auch den Bereich der Berufskraftfahrer“, erklärt Große Verspohl.

#hiertaustduauf: Einführungstage mit Abstand
Vorstandssprecher Guido Hildebrandt, Betriebsratsmitglied Carmen Mersch sowie Michael Große Verspohl und Johanna Sökeland aus der Personalabteilung hießen die 34 neuen Mitarbeiter an ihrem ersten Arbeitstag herzlich willkommen: „Die Ausbildung von motivierten Nachwuchskräften ist für apetito sehr wichtig. Wir verfolgen bei apetito eine langfristige Wachstumsstrategie und unsere Azubis haben bei uns die Möglichkeit sich zu entwickeln. Seien Sie neugierig und gehen Sie offen auf die neuen Kollegen zu“, erklärte Hildebrandt. Mersch betonte, dass die Tür des Betriebsrats auch für die Azubis immer offenstehe und wies in diesem Zuge auf die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) hin, die eng mit dem Betriebsrat zusammenarbeitet.
Die traditionellen Einführungstage unter dem Motto #hiertaustduauf fanden in diesem Jahr passend zu den Temperaturen jenseits der 30 Grad im alten TK-Lager statt. In der aufwändig dekorierten Location hatten die 34 Azubis die Chance sich gegenseitig und natürlich auch das Unternehmen kennen zu lernen und bei der Rallye über das Betriebsgelände den ersten Kontakt zu den neuen Kollegen aufzunehmen. „Die Location im alten Tiefkühl-Lager war einmalig – hier konnte ich in entspannter Atmosphäre und mit dem nötigen Abstand meine Azubikollegen kennenlernen. Ein besonderes Highlight war die immer gut gefüllte Eistruhe“, sagte Nils Kramer, Auszubildender Mechatroniker.
 
Magdalena Oehlke

Magdalena Oehlke

apetito Unternehmenskommunikation & PR

Rufen Sie uns an

0 59 71 / 7 99 92 70