Top-Arbeitgeber apetito

Entdecken Sie selbst, was apetito als Arbeitgeber so besonders macht. 

Gemeinsam Erfolge schaffen, die begeistern.

apetito ist ein erfolgreiches, mittelständisches Familienunternehmen seit nahezu 60 Jahren. Zur apetito Gruppe gehören die Tochter-unternehmen apetito convenience AG & Co. KG in Hilter und die COSTA Meeresspezialitäten GmbH & Co. KG in Emden. An beiden Standorten wird für den Lebensmitteleinzelhandel gekocht. Für die apetito Gruppe suchen wir Menschen, die mit ihren Fähigkeiten und ihrem Engagement Wege in die Zukunft bauen. Wir schaffen ein Arbeitsumfeld, in dem Eigeninitiative und Selbstverantwortung gefördert werden und der gemeinsame Erfolg im Vordergrund steht. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie uns kennen. 

Sie sind das Salz in unserer Suppe!

apetito Esstrendsetter-Kärtchen

Blick hinter die Kulissen

Erhalten Sie über unsere Videos einen echten Einblick in die apetito Arbeitswelt.

Entdecken Sie selbst, welchen Mehrwert apetito Ihnen bietet!

Familienfreundlichkeit

 1. Unterstützt mich apetito bei der Betreuung meiner Kinder?

Ja. Beruf und Familie unter einen Hut zu kriegen, ist nicht immer leicht. Daher unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung. Unser Kooperationspartner verfügt über ein Netzwerk von ausgebildeten Tagesmüttern. Und weil auch eine Tagesmutter mal krank werden kann oder anderweitig ausfällt, haben wir hierfür ein Notfallbetreuungskonzept (Standort Rheine) entwickelt. In einem solchen Fall können Sie sich auf unseren kompetenten Partner, das Familienzentrum Schotthock, verlassen. Hier können Sie Ihren Sprössling noch am gleichen Morgen und ganz unbürokratisch in die Betreuung geben. Ihre Kinder sind also jederzeit in besten Händen.

2. Mein Kind hat mehr Freizeit als ich. Werde ich hier unterstützt?

Am Standort Rheine haben wir in den Oster- und Herbstferien eine Lösung für Sie: Hier führen wir in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner jeweils eine einwöchige Ferienfreizeit am Standort Rheine für die Mitarbeiterkinder im Alter von 6 bis 11 Jahren durch. Erfahrene Pädagogen leiten die Freizeiten, die immer unter einem spannenden Motto stehen. Um die Kosten für Sie überschaubar zu halten, wird die Ferienfreizeit zum größten Teil von apetito finanziert. Die Teilnahmekosten für ein Kind betragen € 70,00. Die Kosten für weitere Geschwisterkinder betragen € 50,00. So erleben die Kinder abwechslungsreiche Ferienwochen voller Spiel und Spaß, ohne dass Sie dabei eingeschränkt sind.

3. Juhuu, ich bin schwanger! Aber wie geht es jetzt beruflich weiter?  

Glückwunsch! Und keine Panik, wir begleiten Sie in Ihrer neuen Lebenssituation. Während der Schwangerschaft beraten wir Sie zu allen wichtigen Themen wie z.B. Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld, etc. Wir unterstützen Sie in allen Belangen, damit Sie umfassend informiert sind und mit einem guten Gefühl und voller Vorfreude in den Mutterschutz starten können.
Übrigens: Wir freuen uns mit Ihnen über Ihren Nachwuchs und lassen Ihnen daher zur Geburt Ihres Kindes eine kleine Überraschung zukommen!

4. Kann ich auch von zu Hause arbeiten?

Wir unterstützen Sie gerne in Lebensphasen, in denen Sie flexibel arbeiten möchten. In Absprache mit Ihrer Führungskraft wird Ihnen ein Notebook zur Verfügung gestellt oder ein Home-Office eingerichtet, damit Sie Ihren Arbeitstag effizienter planen können. Bei einem Home-Office werden Sie von uns mit allen Arbeits- und Büromitteln (z.B. Notebook, Internet- und Telefonanschluss, Drucker, etc.) versorgt, die Sie benötigen.

5. Sind die Arbeitszeiten bei apetito flexibel planbar? 

 Im Angestelltenbereich bieten wir unser Gleitzeitmodell an. Die hinter dem Modell liegenden Zeitkonten bieten weitere Flexibilität. Wurden Zeitguthaben aufgebaut, so können diese bedarfsweise genutzt werden. Genug Zeit also, um den Sprössling morgens in die Kita, zur Oma oder zur Tagesmutter zu bringen und nachmittags rechtzeitig wieder abzuholen.
Den gewerblichen Mitarbeitern ist es möglich ein Zeitguthaben aufzubauen, um dieses bei Bedarf z.B. für die Kinderbetreuung zu nutzen.

6. Ich möchte gerne in Teilzeit arbeiten, geht das?

 In einigen Lebensphasen wie beispielsweise nach der Elternzeit, aus familiären Gründen oder während Weiterbildungen ermöglicht eine Teilzeitbeschäftigung die erforderlichen Freiräume. In nahezu allen Unternehmensbereichen sind Mitarbeiter von uns in Teilzeit beschäftigt. Dabei versuchen wir Ihre Wünsche immer zu erfüllen, sodass derzeit rund 170 Teilzeitmodelle genutzt werden.
Übrigens: Auch Führungskräfte in Teilzeit sind bei uns keine Seltenheit!

7. Bleibt der Kontakt in der Elternzeit zu apetito bestehen? 

Ganz sicher, denn wir lassen den Kontakt zu Ihnen nicht abreißen. Über einen wöchentlichen E-Mail-Newsletter werden Sie über aktuelle Themen aus dem Unternehmen informiert. Darüber hinaus berichten wir z.B. über Kursangebote zu Familienthemen unserer Kooperationspartner. Die Experten aus diesen Organisationen stehen Ihnen zu jeglichen Familienthemen beratend und unterstützend zur Seite. Auch beruflich können Sie weiterhin aktiv sein. Sofern Interesse besteht können Sie z.B. an Abteilungsbesprechungen teilnehmen oder im Rahmen eines Home-Office kleinere oder größere Aufgaben übernehmen.
Übrigens: Wir freuen uns immer, wenn Sie uns mit Ihrem kleinen Sprössling besuchen kommen! 

8. Gehen bei apetito auch die Männer in Elternzeit? 

Natürlich. Immer mehr Kollegen machen von dieser Möglichkeit Gebrauch und verbringen diese wichtige Zeit mit Ihrem Nachwuchs. Als familienfreundliches Unternehmen ist die Elternzeit von Männern für uns genauso selbstverständlich wie die von Frauen.

9. Kann ich mich während der Elternzeit weiterbilden?

Selbstverständlich. Und wir unterstützen Sie dabei! Während der Elternzeit haben Sie die Möglichkeit, pro Kalenderjahr einen Bildungsgutschein im Wert von € 100,00 einzulösen. Der Gutschein kann für jobbezogene Weiterbildungsangebote genutzt werden, wobei die Jobbezogenheit großzügig ausgelegt wird. So können Sie z.B. einen Englischkurs finanzieren, unabhängig davon, in welchem Unternehmensbereich Sie beschäftigt sind.

10. Nach der Elternzeit möchte ich wieder zu apetito. Aber wie? 

Ca. 4-6 Monate vor Ende der Elternzeit besprechen wir mit Ihnen Ihren Wiedereinstieg bei apetito. Denn wenn wir frühzeitig wissen, ob und in welchem Umfang Sie ins Unternehmen zurückkehren möchten, können wir gemeinsam eine passende Lösung finden. Einer erfolgreichen Rückkehr ins Unternehmen steht dann nichts mehr im Wege.

11. Mein Kind wird eingeschult. Muss ich dafür Urlaub nehmen? 

Nein. Für diesen besonderen Tag erhalten Sie einen Tag Sonderurlaub. Und wenn Ihr Kind auf eine weiterführende Schule wechselt (1. Tag in der 5. Klasse), bekommen Sie ebenfalls einen Tag Sonderurlaub. Sie können daher Ihr Kind an diesen wichtigen Tagen begleiten, ohne dass Sie hierfür Ihren regulären Urlaub beanspruchen müssen.

12. Mein Kind sucht einen Praktikumsplatz. Macht apetito sowas?

Ja, und bei uns sind Praktika nicht „umsonst“. Kaffee kochen oder stundenlang kopieren muss bei uns keiner. Schülerpraktikanten werden bei uns in nahezu allen Bereichen des Unternehmens eingesetzt und in aktuelle Aufgaben einbezogen. Wenn wir frühzeitig eine Bewerbung Ihres Kindes erhalten, in der der Zeitraum und die gewünschte Abteilung genannt sind, können wir in der Regel einen Praktikumsplatz anbieten. Zum Abschluss des Praktikums erhält Ihr Kind eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit.
Übrigens: Hochschulpraktika und Plätze für die Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten bieten wir auch an. Je nach Studienabschluss entspricht die Entlohnung dem Gehalt unserer Auszubildenden. 

13. Bewerbungstraining für Mitarbeiterkinder? 

Zwei Mal im Jahr finden Bewerbertrainings für Mitarbeiterkinder durch unsere Kollegen der Personalabteilung in Rheine statt, die täglich mit Bewerbungssichtung und Personalauswahl zu tun haben. Ihre Kinder werden bei der Entscheidungsfindung, der inhaltlichen und formalen Ausgestaltung der Bewerbungsunterlagen sowie der richtigen Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch unterstützt. Außerdem werden die Kinder in Einzelgesprächen bei der Wahl eines Berufsbildes beraten. So ist Ihr Kind bestens auf diese spannende Lebensphase vorbereitet.
Übrigens: apetito bildet für den Eigenbedarf z.B. Industriekaufleute, Mechatroniker, Berufskraftfahrer, Fachkräfte für Lebensmitteltechnik u.v.m. an den drei Standorten Rheine, Hilter und Emden aus.  

14. Ein Familienmitglied ist pflegebedürftig. Was nun? 

Der Gesetzgeber hat hierfür einen verbindlichen Rahmen („Pflegezeitgesetz“) geschaffen. Unser Angebot geht darüber weit hinaus: Zunächst können Sie auf zwei Tage bezahlte Freistellung zurückgreifen, bevor Sie die per Gesetz festgelegten zehn Tage unbezahlte Freistellung in Anspruch nehmen. Außerdem haben Sie bei apetito die Möglichkeit, sich bis zu drei Monate bezahlt freistellen zu lassen, in Teilzeit zu arbeiten, oder sich sechs Monate unbezahlt freistellen zu lassen. Hierfür werden gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen entwickelt. Häufig stehen auch etliche schwerwiegende Entscheidungen in kürzester Zeit an, da kommen unsere ausgebildeten „Pflegelotsen“ genau richtig: Sie verfügen über umfassende Informationen zu dem Thema und können den Kontakt zwischen Ihnen und den richtigen Ansprechpartner herstellen.

Unternehmenskultur

1. Woran erkenne ich im Alltag die Unternehmenskultur? 

Unsere Vision „100% Bestes Essen & Bester Service“ und unser "Partnerschaftliches Erfolgsmanagement" liegen uns am Herzen und bilden das Fundament unserer Unternehmenskultur. Schon nach wenigen Minuten werden Sie die apetito-Kultur spüren: jeder grüßt jeden, Türen werden aufgehalten, der Umgang miteinander ist offen, ehrlich und herzlich. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, stoßen Sie auf offene Ohren. Und das werden Sie auch bei Führungskräften und den Vorstandsmitgliedern feststellen!Außerdem werden viele Anlässe wie z.B. erfolgreicher Abschluss von Projekten und Weiterbildungen, der Geburtstag eines Kollegen, Weihnachten und vieles mehr genutzt, um in geselliger Runde zu feiern. Vom gemeinsamen Frühstück mit Kollegen über Abteilungsausflüge bis hin zum Betriebsfest: das Feiern kommt bei apetito nicht zu kurz!

2. Handelt apetito nachhaltig? 

Ja. Nachhaltigkeit ist seit der Gründung des Unternehmens ein zentrales Thema bei uns. Wir gliedern unsere Maßnahmen zur Nachhaltigkeit in die Bereiche Wirtschaft, Umwelt und soziales Engagement. Konkret vermindern wir kontinuierlich den Verbrauch von begrenzten Ressourcen und setzen uns somit für den Umweltschutz ein. Soziale Projekte unterstützen wir finanziell und mit Hilfe von Mitarbeitern, die wir für ihr soziales Engagement freistellen. Wir achten darauf, dass unser Handeln das Leben zukünftiger Generationen nicht negativ beeinflusst. Da dieses Thema sehr komplex ist, nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich hier.

3. Wie wird die Unternehmenskultur weiterentwickelt? 

„apetito ist durch seine Mitarbeiter zu dem geworden, was es heute ist“, sagte schon vor Jahren der Firmengründer Karl Düsterberg. An diesem Grundsatz halten wir auch heute noch fest. Die Unternehmenskultur wird nicht vom Vorstand vorgegeben, sondern kontinuierlich von Mitarbeitern aus verschiedensten Bereichen mit Hilfe von Workshops und Mitarbeiterbefragungen weiterentwickelt. So können Sie die Unternehmenskultur aktiv mitgestalten und in einem Unternehmen arbeiten, in dem Sie sich wohlfühlen.

4. Eine Aktiengesellschaft in Privatbesitz, was bedeutet das? 

Die Aktien der apetito AG sind ausschließlich im Besitz der Gründerfamilie Düsterberg, welche ein langfristiges und nachhaltiges Wachstum des Unternehmens anstrebt. Daher verbleibt ein Großteil der erzielten Gewinne im Unternehmen. In den letzten Jahren konnten so jeweils zweistellige Millionenbeträge genutzt werden, um umfangreiche Investitionen an den apetito Standorten zu tätigen. Unsere hohe Eigenkapitalquote ist ebenfalls ein Beweis für das nachhaltige Wachstum von apetito.

Rahmenbedingungen

1. Wie viele Urlaubstage gewährt mir apetito? 

Bei apetito hat jeder Mitarbeiter einen Anspruch von 27-30 Tagen Urlaub im Jahr (je nach Standort). Hinzu kommen Sonderurlaubstage für Ihr soziales Engagement und besondere Lebensereignisse wie Hochzeit, Geburt des Kindes, Umzug etc.. Übrigens: Wussten Sie, dass alle apetito Mitarbeiter am 24. und 31. Dezember frei haben und hierfür nicht einmal Urlaub einreichen müssen?

2. Kann ich auch von zu Hause arbeiten?

Wir unterstützen Sie gerne in Lebensphasen, in denen Sie flexibel arbeiten möchten. In Absprache mit Ihrer Führungskraft wird Ihnen ein Notebook zur Verfügung gestellt oder ein Home-Office eingerichtet, damit Sie Ihren Arbeitstag effizienter planen können. Bei einem Home-Office werden Sie von uns mit allen Arbeits- und Büromitteln (z.B. Notebook, Internet- und Telefonanschluss, Drucker, etc.) versorgt, die Sie benötigen.

3. Welche monetären Sonderleistungen gibt es bei apetito? 

Neben einer markt-, stellen- und leistungsgerechten Entlohnung können Sie sich über verschiedene Sonderleistungen freuen: Essenszuschuss, Vermögenswirksame Leistungen, Urlaubsgeld für jeden Mitarbeiter (in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter erhalten das Urlaubsgeld anteilig), Weihnachtsgeld, Jubiläumsentgelt und Altersvorsorge.

4. Gibt es bei apetito eine Betriebskantine?

Selbstverständlich. In den Betriebsrestaurants werden täglich Mitarbeiter mit leckerem Essen versorgt. Es erwartet Sie jeden Tag ein Buffet, an dem Sie sich aus verschiedenen Menükomponenten Ihre Mahlzeit zusammenstellen können. Daneben können Sie sich an der Salatbar bedienen. apetito gewährt Ihnen einen täglichen Essensgeldzuschuss, sodass Sie jeden Tag kostenlos oder gegen einen geringen Aufpreis essen können. In unserer Cafeteria können Sie ganztägig verschiedene Kaffeespezialitäten und Softdrinks zu günstigen Preisen genießen. Die Betriebsrestaurants bieten also alles, was Sie für Ihre Pausen benötigen.

5. Unterstützt mich apetito auch in Notsituationen? 

Ja. Auch in schwierigen Situationen können Sie sich auf apetito verlassen. Wenn Sie zum Beispiel durch einen Wohnungsbrand oder durch Hochwasser in eine Notlage geraten, erhalten Sie von uns eine finanzielle Soforthilfe. Außerdem werden Sie bezahlt freigestellt und können z.B. einen apetito Transportwagen und Transportboxen nutzen, damit Sie Ihre Notsituation schnellstmöglich überwinden können.

6. Bekomme ich Sonderurlaub für soziale Projekte? 

Ja, auch apetito ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Daher unterstützen wir Sie bei der Ausübung Ihres ehrenamtlichen, gemeinnützigen Engagements und stellen den Mitarbeitern insgesamt 50 Tage Sonderurlaub jährlich zur Verfügung. Damit diese Tage fair auf die Mitarbeiter verteilt werden, wird jede Anfrage einzeln geprüft.

7. Unterstützt mich apetito bei der Wohnungssuche?

Ja. Die Personalabteilung verfügt über intensive Kontakte zu Vermietern in Rheine und Umgebung und kann somit verschiedene möblierte und unmöblierte Wohnungen anbieten. Falls nicht das Richtige dabei sein sollte, schalten wir gerne eine Anzeige, damit Sie schnellstmöglich eine Wohnung finden, die Ihren Anforderungen entspricht.Übrigens: Damit Sie genügend Zeit für den Umzug und die anfallenden Behördengänge haben, gewähren wir Ihnen hierfür einen Tag Sonderurlaub.

8. Stichwort betriebliche Altersvorsorge. Was bietet mir apetito? 

Seit langem ist klar, dass die gesetzliche Rente nicht ausreichen wird, um den gewohnten Lebensstandard im Alter zu sichern. apetito möchte Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Altersvorsorge zu verbessern. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen die Entgeltumwandlung im Rahmen einer Direktversicherung an. Nähere Informationen erhalten Sie in der Personalabteilung.

9. Bekomme ich Vergünstigungen, wenn ich bei apetito arbeite? 

Ja. Unser Betriebsrat hat diverse Rabatte für unsere Mitarbeiter sowohl mit regionalen als auch überregionalen Kooperationspartnern ausgehandelt. Beispielsweise wird eine sehr günstige Gruppenunfallversicherung angeboten. Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen der Betriebsrat gerne zur Verfügung.

10. Wird mir die Arbeitskleidung bei apetito gestellt?

In den gewerblichen und technischen Bereichen (z.B. in den Küchen, der Technik oder als Berufskraftfahrer) wird Ihnen die benötigte Arbeitskleidung gestellt. Die Reinigung der Arbeitskleidung übernimmt apetito für Sie.

Berufliche Entwicklung

1. Kann ich bei apetito beruflich aufsteigen? 

Selbstverständlich. apetito ist ein wachsendes Unternehmen und wir versuchen nach Möglichkeit Fach- und Führungspositionen mit eigenen Mitarbeitern zu besetzen. Es werden verschiedene Maßnahmen wie z.B. Potenzialanalysen oder regelmäßige Mitarbeitergespräche durchgeführt, um ihr Potenzial zu erkennen und zu fördern. Außerdem können Sie nach Absprache mit Ihrer Führungskraft verschiedene Seminare besuchen und dadurch Ihre Fach- und Führungskompetenzen (weiter-) entwickeln.

2. Wie sieht's mit Schulungen bei apetito aus? 

Immer gerne! Die Qualifikation unserer Mitarbeiter ist uns wichtig, daher nimmt die Weiterbildung einen hohen Stellenwert bei apetito ein. Gemeinsam mit Ihrer Führungskraft können Sie Schulungen aus dem Schulungskatalog auswählen und sich für diese anmelden. Zurzeit werden rund 50 Schulungen zu diversen Themenbereichen angeboten. Von Arbeitssicherheit über Verkaufsgesprächsführung bis hin zu Zeit- und Stressmanagement: Da ist für jeden etwas dabei! Und wenn Sie eine spezielle Weiterbildung besuchen möchten, die Sie nicht im Katalog finden, sprechen Sie gerne die Personalabteilung an.

3. Werde ich bei apetito ins kalte Wasser geworfen? 

Ganz sicher nicht. Wir haben ein umfangreiches Einarbeitungsprogramm entwickelt, damit Sie sich ab dem ersten Tag an Ihrem neuen Arbeitsplatz wohlfühlen. Ihre Führungskraft erstellt einen detaillierten Einarbeitungsplan, wobei wir natürlich versuchen Ihre Wünsche und Anregungen zu berücksichtigen. Während der Einarbeitung lernen Sie nicht nur Ihre Kollegen und Ihr Tätigkeitsfeld kennen, sondern auch viele andere Prozesse und Bereiche bei apetito. Sie werden früh feststellen, dass unsere Unternehmenskultur etwas Besonderes ist!

4. Kann ich ein Hochschulpraktikum bei apetito absolvieren? 

Ja. Praktikanten sind für uns eine wertvolle Unterstützung und ab dem ersten Tag ein vollwertiger Mitarbeiter von apetito. Ein Hochschulpraktikum (z.B. in den Bereichen Marketing, Einkauf, Controlling, Qualitätsmanagement, Unternehmenskommunikation & PR, Produktentwicklung u.v.m.) dauert in der Regel zwischen drei und sechs Monaten. Während dieser Zeit unterstützen Sie Ihre Abteilung bei der täglichen Arbeit, oft wird den Praktikanten auch ein eigenverantwortlich zu bearbeitendes Projekt zugewiesen.
Dabei entspricht Ihre Entlohnung, je nach Studienabschluss, dem Gehalt unserer Auszubildenden. Viele Sonderleistungen (z.B. täglicher Essenszuschuss) und Vergünstigungen können Sie natürlich ebenfalls nutzen.
Übrigens: Wir setzen auf Praktikanten als Spezialisten und Führungskräfte von morgen! Wann immer es möglich ist, geben wir ehemaligen apetito Praktikanten bei der Einstellung von Hochschulabsolventen den Vorrang.

5. Kann ich Werkstudent bei apetito werden? 

Ein ganz klares „Jein“! Unser Programm nennt sich Studenten-Trainee. Während des Bachelor- oder Masterstudiums (Betriebswirtschaft oder im Lebensmittelbereich) unterstützen Sie uns in verschiedenen Abteilungen, die Sie halbjährlich (inhaltlich angepasst an Ihr Studium) wechseln. Dabei bekommen Sie Ihr monatliches Entgelt sowohl in der Vorlesungszeit, als auch in den Semesterferien. Nach der Erstellung Ihrer Thesis bei apetito und dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums wird Ihnen apetito, je nach Verfügbarkeit, eine Ihrer Qualifikation entsprechende Stelle anbieten. Warum „Jein“? Das Programm ist ehemaligen Auszubildenden und Hochschulpraktikanten vorbehalten, die besonders gute Leistungen gezeigt haben. 

6. Kann ich mich berufsbegleitend weiterbilden? 

Ja. Wir schätzen Ihr Engagement und freuen uns Sie unterstützen zu können, damit Sie Ihre Weiterbildung erfolgreich gestalten können.Sei es eine Flexibilisierung der Arbeitszeit oder finanzielle Unterstützung, Sie können auf uns zählen.

Gesundheit

1. Physiotherapeutische Massage bei apetito. Gibt es das wirklich? 

Ja. Jeden zweiten Freitag können Sie sich bei apetito in Rheine 25 Minuten lang massieren lassen. apetito bezuschusst die Massage, sodass für Sie Kosten in Höhe von nur € 10,00 anfallen. Wenn Sie nicht in Rheine oder Umgebung wohnen, haben Sie die Möglichkeit vier Mal im Jahr eine physiotherapeutische Maßnahme an Ihrem Wohnort in Anspruch zu nehmen. Wir erstatten Ihnen nach Einreichung der Rechnung einen Betrag von € 20,00.

2. Gesund und sicher am Arbeitsplatz. Wie sieht das aus? 

Das ist eine wichtige Herausforderung für uns und jeden Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie dabei! Wir achten auf einen ergonomischen Arbeitsplatz. Hierzu gehört beispielsweise ein moderner Bürostuhl, der Ihren Rücken optimal unterstützt. Im gewerblichen Bereich arbeiten unsere Mitarbeiter im Rahmen von Projekten und unterstützt durch einen Ergonomie-Coach aktiv daran mit, ihren Arbeitsplatz zu analysieren und zu verbessern.
Übrigens: Auch abseits des Arbeitsplatzes fördern wir Ihre Sicherheit. Melden Sie sich doch einfach für ein kostenloses PKW- oder Motorrad-Fahrsicherheitstraining oder ein Öko-Fahrtraining bei unserer Sicherheitsfachkraft an! 

3. Wie "stressig" ist der Job bei apetito?

Unsere Vision ist „100% Bestes Essen & Bester Service“. Hierfür setzen wir uns jeden Tag mit Engagement und Leidenschaft ein. Durch unseren hohen Qualitätsanspruch ergeben sich verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeiten. Wir sind uns bewusst, dass unser Anspruch sehr hoch ist. Daraus ergibt sich auch die Verantwortung, die wir in Bezug auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance unseren Mitarbeitern gegenüber tragen. Wir bieten unterschiedliche Angebote im Rahmen des Stressmanagements an, an denen jeder Mitarbeiter teilnehmen kann. Unsere Führungskräfte werden geschult, damit sie zu hohe Belastungen der Mitarbeiter erkennen und mit ihnen gemeinsam eine passende Lösung erarbeiten können. Denn wir wollen keinen Stress mit dem Stress!

4. Werden bei apetito (Vorsorge-) Untersuchungen gefördert? 

Sie können an regelmäßig stattfindenden Vorsorgeuntersuchungen kostenlos teilnehmen. Natürlich werden die Ergebnisse von unserem Kooperationspartner streng vertraulich behandelt, die Personalabteilung erhält keine personenbezogenen Befunde oder Ähnliches. Die Untersuchungen finden während der Arbeitszeit und in der Regel in apetito Räumlichkeiten statt. Grippeschutzimpfungen, Haut- und Darmkrebsscreenings, Augen- und Sehtests, Venenfunktionstests und vieles mehr... Wir unterstützen Sie bei Ihrer Prävention um gesund zu bleiben!

5. Betriebssport bei apetito. Gibt es das? 

Ja. Die Betriebssportgruppen werden von Mitarbeitern gegründet und organisiert. Momentan treffen sich regelmäßig Mitarbeiter aus verschiedensten Abteilung zum Bowling spielen und zum Nordic-Walking. Der jährlich stattfindende Rheiner Firmenlauf ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden, an dem immer viele apetito Mitarbeiter teilnehmen. Denn mit Kollegen in ungezwungener Atmosphäre einem gemeinsamen Hobby nachgehen macht Spaß und hält fit!

6. Hat apetito ein eigenes Fitnessstudio?

Nein. Aber das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Deswegen bieten wir in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern verschiedenste Sportkurse wie Aquajogging, Rückentraining, Zumba und Spinning an. Bei regelmäßiger Teilnahme sind die Angebote für Sie kostenlos!
Übrigens: Auch, wenn Sie nicht in Rheine oder Umgebung wohnen, haben wir etwas für Sie! Erkundigen Sie sich einfach bei Ihrer Krankenkasse oder einem Sportverein nach anerkannten gesundheitsfördernden Kursen. Diese bezuschussen wir jährlich mit bis zu € 50,00.

Rufen Sie uns an

(0800) 27 38 48 6