Magazin

12.03.2021

Nutri-Score einfach erklärt

Was verrät die Lebensmittelkennzeichnung?

Der Nutri-Score ist ein freiwilliges Nährwertkennzeichnungsmodell, dass in Deutschland seit dem 6. November 2020 rechtssicher von Unternehmen verwendet werden kann. Die farbliche Kennzeichnung auf der Verpackung von Lebensmitteln ermöglicht Verbrauchern, Produkte aus einer Produktgruppe anhand des Nährwertprofils miteinander zu vergleichen und bietet somit eine schnelle Orientierung für die Auswahl von ernährungsphysiologisch günstigeren Lebensmitteln. 

Was ist der Nutri-Score? 


Der Nutri-Score ist ein Nährwertkennzeichnungsmodell, dass das Nährwertprofil eines Produktes zusammenfasst, bewertet und das Ergebnis auf einer Farb- und Buchstabenskala leicht verständlich abbildet. Das bunte Logo wird vorne auf der Verpackung als erweiterte Nährwertkennzeichnung platziert. Damit werden die EU-weit einheitlich geregelten Pflichtkennzeichnungen durch den Nutri-Score sinnvoll ergänzt. Die Verwendung des Nutri-Scores in der Europäischen Union ist bislang noch freiwillig und nicht verpflichtend. In Frankreich ist der Nutri-Score bereits seit 2017 etabliert.


Wie wird der Nutri-Score berechnet? 

apetito_Magazinbeitrag_Nutri-Score_Infografik

Der Nutri-Score nimmt eine Gesamtbewertung eines Produktes vor. Es werden ernährungsphysiologisch günstige und ungünstige Nährwertbestandteile gegeneinander verrechnet und auf einer fünfstelligen Farb- und Buchstabenskala eingeordnet. Was heißt das konkret?  

Bei der Berechnung werden „weniger positive“ Nähr- und Inhaltstoffe wie Energiegehalt, Zucker, gesättigte Fettsäuren und Salz, den positiven Lebensmittel- und Nährwertelementen wie Obst, Gemüse, Ballaststoffe, Raps-, Oliven-, Walnussöl und Proteine gegenübergestellt. Hierfür werden zunächst die Mengen ausgewählter Inhaltsstoffe pro 100 Gramm bzw. 100 Milliliter ermittelt. Anschließend erfolgt eine Bewertung anhand eines Punktesystems. Die Punkte werden gegeneinander verrechnet und in einem Gesamtwert abgebildet. Je geringer die Anzahl der Punkte, desto höher ist die Nährwertqualität. 

Berechnung des Nutri-Scores auf einem Blick:

  • Ungünstig: Gehalt an Zucker, Natrium (Salz), gesättigten Fettsäuren oder Energie (Kilojoule). 

  • Günstig: Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Proteine, Ballaststoffe sowie auch der prozentuale Anteil an Raps-, Oliven- und Walnussöl. 
apetito_Magazinbeitrag_Nutri-Score_Infografik_4 Fakten

Wofür stehen die Buchstaben und Farben beim Nutri-Score?


Der Nutri-Score wird in fünf einfachen Kategorien in Form eines Ampelsystems dargestellt - von einem dunkelgrünen Nutri-Score A bis hin zu einem dunkelrot hinterlegtem E.

Ein hervorgehobenes A steht für die höchste Nährwertqualität, ein hervorgehobenes E soll darauf hinweisen, dass dieses Lebensmittel nachteilig für eine gesunde Ernährung ist. 


Die Berechnungskomponenten und der Algorithmus des Nutri-Scores wurden von unabhängigen Wissenschaftlern geprüft und valide bewertet. Weitere Infos dazu finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Vorteile des Nutri-Scores

Der Nutri-Score ist ein leicht verständliches Nährwertkennzeichnungsmodell und bietet Verbrauchern eine erste Einschätzung zur Bewertung von Produkten. Die Farbskala des Nutri-Scores erleichtert die Auswahl an ernährungsphysiologisch günstigeren Produkten innerhalb einer Lebensmittelgruppe. Verbraucher können daher beim Einkaufen von Produkten die Nährstoffzusammensetzung leichter vergleichen. 

Nachteile des Nutri-Scores

Das Nährwertkennzeichnungsmodell berücksichtigt nicht alle ernährungsphysiologisch relevanten Nähr- und Inhaltsstoffe (z.B. Vitamine und Mineralstoffe) und erfasst auch keine Zusatzstoffe wie z.B. Geschmacksverstärker. 
 

Der Nutri-Score kann eine Hilfe beim Einkauf darstellen. Durch die farbliche Abstufung ist auf einem Blick zu erkennen, wo z.B. mögliche Zucker-, Fett- oder Salzfallen lauern. Neben dieser freiwilligen Kennzeichnung haben Verbraucher immer die Möglichkeit weitere Informationen zum Nährwertprofil eines Produktes auf der Verpackung nachzulesen. Hier lohnt sich ein Blick in das Zutatenverzeichnis und in die Nährwerttabelle.

Sie haben Fragen rund um das Thema gesunde Ernährung?

Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht:

Thema

Das könnte Sie auch interessieren:


apetito_Magazintext_Einkaufstasche_Sparschwein