Pressemeldung

12.10.2018

Lkw-Abbiegeassistent erhöht Sicherheit für Fahrer und Verkehrsteilnehmer

apetito stattet Lkw mit Kameras aus

Während die Politik noch über eine Pflicht für Abbiegeassistenten in Lkw diskutiert, nutzt die apetito AG die Kameratechnik in ihrem Fuhrpark jetzt bereits. Durch abbiegende Lkw kommt es auf den Straßen immer wieder zu gefährlichen Situationen. Diese entstehen meist an Kreuzungen, wenn ein Lkw nach rechts abbiegt, der Fahrer aber einen bestimmten Bereich rechts neben seinem Fahrzeug nicht einsehen kann – den sogenannten „toten Winkel“. Diesen Winkel per Kamera für den Fahrer einsehbar zu machen, ist der Sinn von Abbiegeassistenten.

Warnsystem setzt auf Kameratechnik

Der Verpflegungsspezialist aus Rheine hat jetzt insgesamt sechs neue Lkw mit der Kamera ausgestattet. Seit August ist der erste apetito Lkw mit dem Abbiegeassistenten unterwegs. In fünf weiteren ist die Kamera im September eingebaut worden. „Ziel ist es, unseren gesamten Fuhrpark von bundesweit rund 90 Fahrzeugen mit diesem sinnvollen Assistenten nachzurüsten“, sagt Jochen Engelking, Leiter Logistik apetito AG.

Technisch gesehen basiert die Lösung auf einer nachgerüsteten Kamera unter dem Windleitblech an der rechten Türseite. „Sobald der Fahrer den Blinker zum rechts Abbiegen betätigt, schaltet sich die Kamera ein und bringt ein Live-Bild des Umfelds auf einen kleinen Monitor im Führerhaus“, beschreibt Engelking den Vorgang. 

 
Abbiegeassistent im Lkw

apetito sucht Fahrer

Die Nachrüstung der Kamera sei ein vergleichsweise geringer Aufwand und kostengünstig umzusetzen. „Der Monitor im Führerhaus ist bereits für die Rückfahrkamera vorhanden, die wir seit Jahren in allen Lkw haben. Den Abbiegeassistenten zu ergänzen, ist für uns die logische Konsequenz, um die Sicherheit für unsere Fahrer und die anderen Verkehrsteilnehmer zu erhöhen – besonders im innerstädtischen Lieferverkehr“, erklärt Engelking. „Wir hoffen, mit dieser technischen Ausstattung auch auf uns als Arbeitgeber aufmerksam machen zu können. Arbeitssicherheit, ein gutes Arbeitsumfeld und Mitarbeiterzufriedenheit – das sind Aspekte, für die wir uns besonders stark machen. Für die Standorte in Rheine, Kassel, Halle (Saale), Nürnberg und München sind wir noch auf der Suche nach Fahrern. Mehr Infos unter apetito.de/jobs.“

Pressemeldung als PDF herunterladen

apetito Lkw Abbiegeassistent: Betätigt der Fahrer den rechten Blinker, schaltet sich der Monitor ein und die Kamera zeigt ein Live-Bild des Umfelds

apetito Lkw Abbiegeassistent: Kaum sichtbar sitzt die Kamera unter dem rechten Windleitblech des Mercedes Atego

Verena Koordt

Verena Koordt

apetito Unternehmenskommunikation & PR

Rufen Sie uns an

05971 / 799-9099