15.03.2017

apetito erweitert sein Herzstück

Mehr als 40 Millionen Euro fließen in den Ausbau der Küche 3 / Spatenstich zur größten Einzelinvestition der Firmengeschichte erfolgt 

Mit einem symbolischen Spatenstich leiteten der apetito Vorstand und Rheines Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann am 13. März die Bauarbeiten für die Kapazitätserweiterung der Küche 3 bei apetito ein. Damit ist das Großprojekt nach dem im letzten Jahr begonnenen Bau des neuen Tiefkühllagers 08 für 16 Millionen Euro die nächste wichtige Zukunftsinvestition.

Auf Wachstum ausgerichtet

Die jetzt erfolgte mehr als 40 Millionen Euro teure Investition in den Ausbau der Küche 3 ist auch ein klares Bekenntnis zum apetito Standort in Rheine. „Die Erweiterung unserer Küche ist ein sichtbares Zeichen unserer Wachstumsstrategie“, betont Christian Kessy, apetito Vorstand Produktion, Einkauf und Personal. Denn bei apetito rechnet man vor dem Hintergrund einer positiven Tiefkühlmarktentwicklung mit einer langfristig weiter steigenden Nachfrage nach Tiefkühlgerichten – made in Rheine. Um der Menü-Nachfrage gerecht zu werden, benötigt das Unternehmen mehr Platz und einige neue Kochkessel, Portionieranlagen und Spiralfroster.

 Zwei Bauabschnitte bis Ende 2019

 Die Küche 3 – das Herzstück der apetito Kochkompetenz am Standort Rheine – wird im ersten Bauabschnitt bis Mitte 2018 um 6.600 Quadratmeter erweitert. Das entspricht rund 30 Prozent der derzeitigen Fläche. Etwa die Hälfte der Investitionssumme fließt in die erforderlichen Baumaßnahmen.

Spatenstich Küche 3
Die andere Hälfte ist für moderne Produktionstechnik, IT und Planung vorgesehen. Auch die Energieversorgung, u.a. Kälte, Wärme, Strom, wird erweitert. In einem zweiten Bauabschnitt werden neue Sozial- und Büroräume an der Küche 3 errichtet. Das Gesamtprojekt soll Ende 2019 abgeschlossen sein.

Nachhaltigkeitsaspekte
Auch mit Blick auf den Nachhaltigkeitsgedanken bleibt apetito seinen Prinzipien treu: So berücksichtigt die Planung beispielsweise eine Wärmerückgewinnung aus den Kälteanlagen, energieeffiziente Elektromotoren, neueste LED-Lichttechnik im Innen- und Außenbereich sowie modernste Steuerungs- und Regeltechnik im Prozess und in den Gebäuden.

Regionale Partner
Bei der Planungs- und Realisierungsbegleitung wird apetito vom langjährigen Partner, der THIELE | LINNENBERG Planungsgesellschaft GmbH, unterstützt. Mit der schlüsselfertigen Erstellung wurde die MBN Bau AG aus Georgsmarienhütte als Generalunternehmer beauftragt. Ebenfalls ein Partner, mit dem apetito bereits in der Vergangenheit Bauprojekte erfolgreich umgesetzt hat. Nach Möglichkeit werden weitere Firmen aus dem regionalen Umfeld an der Realisierung beteiligt.

Pressemeldung als PDF herunterladen
 
Markus Paesler

Markus Päsler

apetito Unternehmenskommunikation & PR

Rufen Sie uns an

05971 / 799-9809