05.12.2017

Kartons die begeistern

Recycling mal anders

Recycling trägt nicht nur zum Klima- und Umweltschutz bei, sondern verringert auch den Verbrauch von knappen Rohstoffen. Im Jahr 2015 wurden 274,6 Millionen Tonnen der insgesamt 402,2 Millionen Tonnen Abfall in Deutschland recycelt, also stofflich wiederverwertet. Dies entspricht einer Recyclingquote von 68 Prozent.
Die Zahlen des statistischen Bundesamtes zeigen, dass das Wiederverwerten von Abfällen in der Abfallwirtschaft immer wichtiger wird. Viele Verpackungen und Gegenstände bestehen aus hochwertigen Materialien und Rohstoffen. Durch das Recyceln der Materialien können bei der Produktion neuer Produkte knappe Rohstoffe gespart werden.

Recycling beginnt in Kinderschuhen

Schon die Kleinsten kennen sich in der „Kita Am Beethovenpark“ hervorragend mit dem Thema „Recycling“ aus. Hier werden die täglich angelieferten Kartons genutzt, um tolle Bauwerke zu basteln. Dass man mit Kreativität und Spaß einiges mit den apetito Kartons bauen kann, zeigt die Kita in Köln, die bereits seit 1996 apetito Kunde ist.
„Nicht nur die Kinder haben einen riesen Spaß beim Basteln, die Kartons werden auch noch kreativ und sinnvoll genutzt“, betont Ingrid Hilger, Leiterin der Kölner Kita.

Die Mitarbeiter erkannten sofort das Potenzial der apetito Kartons. So kam ihnen zusammen mit den Kita-Kindern eine tolle Idee: Warum verwerten wir die Kartons nicht weiter und basteln unsere ganz eigenen Bauwerke daraus?
Gesagt - getan! Kurzerhand wurden die Kartons gesammelt und es wurde gebastelt, was das Zeug hält. Heraus kamen dabei tolle Bauwerke wie ein Feuerwehrauto, ein U-Boot und ein Bücherregal. Zudem sind in der nächsten Zeit noch weitere Bauwerke geplant. "Die apetito Kartons bieten noch viele weitere Möglichkeiten, die wir gerne nutzen möchten", zeigt sich Hilger entschlossen. 

So lernen die Kinder bereits in jungen Jahren den bewussten Umgang mit knappen Ressourcen.

aus apetito Kartons gebasteltes Feuerwehrauto