Magazin

05.10.2017

Für den guten Zweck – Ehrenamtliches Engagement von Mitarbeitern

apetito unterstützt Mitarbeiter bei ehrenamtlichen Aktivitäten

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie ist es für apetito selbstverständlich Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich im sozialen Bereich engagieren, zu unterstützen. Daher gibt es schon seit mehreren Jahren die Möglichkeit Sonderurlaub für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten zu bekommen.

Soziale Verantwortung muss gelebt werden

Wir bei apetito wissen: Um etwas zu erreichen braucht es Zeit und Menschen, die sich engagieren. Aus diesem Grund stellt apetito jährlich 50 Arbeitstage sowie über 100 Ehrenamtsstunden für den guten Zweck zur Verfügung. Wenn ein Mitarbeiter sich im Rahmen eines sozialen Projektes engagiert, hat er die Möglichkeit bis zu drei Tage Sonderurlaub für die Unterstützung zu erhalten. Aber auch die stundenweise Unterstützung zum Beispiel in der Flüchtlingshilfe wird mit bis zu 24 Ehrenamtsstunden unterstützt. Hier werden die Ehrenamtsstunden auf dem Zeitkonto gutgeschrieben und der Mitarbeiter kann diese in Form von Freizeit wieder "abfeiern". apetito möchte auf diese Weise das soziale Engagement der Mitarbeiter unterstützen und soziale Projekte fördern. Natürlich wird auch in der eigenen Mitarbeiterzeitung über solche Engagements berichtet und zu verantwortungsvollem Handeln angeregt.

Hände schaffen mehr als Worte - apetito Mitarbeiter Hände