Magazin

15.08.2017

Wissenschaftlicher Beirat unterstützt Seniorenverpflegung

Seit kurzem wird die apetito AG von sechs renommierten Experten aus der Wissenschaft bei Fragestellungen rund um das Thema Seniorenverpflegung unterstützt. Der wissenschaftliche Beirat besteht aus Forschern der Ernährungswissenschaft, der Ernährungsmedizin, der Lebensmitteltechnologie und der Physik. Die sechs Wissenschaftler sollen ihren Blick künftig vor allem auf die Seniorenverpflegung und deren Entwicklungen richten. Ein Austausch findet in regelmäßigen Abständen und zu bestimmten Anlässen statt.

Michael Tschech, Marketingleiter apetito, zu den Themen und die Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Beirat.

Was macht der wissenschaftliche Beirat genau?

Michael Tschech: Der wissenschaftliche Beirat berät apetito seit Dezember 2016 zum Thema Seniorenverpflegung.

Wir versuchen in erster Linie Zukunftsthemen und Entwicklungen zu besprechen und das Wissen sowie die neuen Erkenntnisse der Forscher in unsere Menüs miteinfließen zu lassen.

Aktuell wurden sechs Fokusthemen ausgearbeitet, die in nächster Zeit diskutiert und ausgearbeitet werden. Dazu gehören unter anderem die medizinischen Anforderungen und Ernährungsbedürfnisse der Senioren.

Wissenschaftlicher Beirat unterstützt Seniorenverpflegung

Welchen Mehrwert gewinnt apetito und der Senior bei diesem Zusammenschluss?

Michael Tschech: Durch die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis ergibt sich für uns als Unternehmen natürlich der Vorteil, neue Entwicklungen hinsichtlich der Essgewohnheiten in unseren bestehenden und geplanten Seniorenmenüs miteinfließen zu lassen. Besonders spannend sind für uns die Zukunftsthemen, Entwicklungen und Trends in der Seniorenernährung. Damit ist unter anderem zu verstehen: Wohin gehen die Trends? Was unterscheidet den heutigen Senior im Vergleich zu früher?

Durch die enge Vernetzung von Wissenschaft und Unternehmen ergibt sich für die Senioren vor allem der Vorteil, dass die neuen Erkenntnisse durch Fachleute in die Lebensmittelbranche einfließen. Durch den Zusammenschluss wird es ihnen ermöglicht, eine angemessene Nährwertzufuhr zu gewährleisten aber auch geschmacklich zu überzeugen.

Magdalena Oehlke

Magdalena Oehlke

apetito Unternehmenskommunikation & PR

Rufen Sie uns an

0 59 71 / 7 99 92 70