Magazin

31.07.2017

Gewinnspiel der Sprösslinge

apetito setzt sich für Ernährungsbildung in Kitas ein

Auch dieses Jahr hat apetito wieder 100 Sprösslinge-Boxen an Kitas in ganz Deutschland verlost. Mit diesem Gewinn erhalten die Kitas jeweils ein Hochbeet mit allem nötigen Zubehör: Kokoserde, Saatgut, grüne Gießkannen und orangene Kinderschürzen für die zukünftigen Gärtner. Bei der Aktion steht die Ernährungsbildung von Kindern im Vordergrund. So können sie hautnah miterleben, wie aus dem Sprössling eine fertige Mahlzeit wird. Da lernen auch die Kleinsten, dass Pommes nicht auf Bäumen wachsen und wie viel Spaß Essen machen kann.

Die Quahl der Wahl - Wer gewinnt?

„Die Resonanz war im letzten Jahr so positiv, dass wir es dieses Jahr unbedingt wiederholen wollten.“, erklärt Angela Koch, die für das Marketing Kitas und Schulen bei apetito zuständig ist.
Deutschlandweit konnten sich Erzieherinnen und Erzieher der Kitas für das Gewinnspiel bewerben. Dafür haben sich die Kitas und Kindergärten viele kreative Dinge überlegt und fleißig gebastelt.

Bis Ende Februar erreichten uns knapp 300 Bewerbungen, unter anderem selbstgemachte Collagen, Videos, Bilder, Leinwände und Bücher. Fast jeden Tag bekamen wir Pakete und Briefe - die Auswahl der Gewinner wurde uns nicht unbedingt leicht gemacht.
Lange haben wir hin und her überlegt und letztendlich durften sich diese 100 glücklichen Kitas über eine Sprösslinge-Box freuen.
Bunte Auswahl der Bewerbungen für die Sprösslinge-Box 2017

Aus Kindern werden Gärtner

Unsere Innen- und Außendienstmitarbeiter sowie der Vorstand und die Geschäftsleitung überraschten die Gewinner im Mai mit dem Hochbeet. Neugier und Vorfreude, auf das was sie erwartet, teilten alle Kinder miteinander. Freudestrahlende Gesichter gab es bereits beim öffnen der Pakete. Nachdem die Box gemeinschaftlich aufgebaut und mit Kokoserde befüllt wurde, ging es zum besten Teil über: Die Pflanzen konnten endlich in die Sprösslinge-Box eingesetzt werden. Ausgerüstet mit Gartenschürzen und Gießkannen machten sich die kleinen Gärtner an die Arbeit. Vorsichtig wurden kleine Löcher gegraben, um dort behutsam die vorgezogenen Pflanzen einzusetzen. Die glücklichen Kindergesichter bestätigen: Die Überraschung kommt gut an!
Der Lernfaktor kommt dabei natürlich nicht zu kurz, denn durch den Umgang erhalten die Kinder einen grünen Daumen für das Gemüse und die Kräuter. Außerdem sehen sie, wie aus einem winzigen Sprössling eine große Pflanze heranwächst und stellen fest, dass selbst angebautes Gemüse und Kräuter einfach fantastisch schmecken. Da macht es gleich doppelt so viel Spaß, Gemüse zu essen!
 
Natürlich sind wir auf die Entwicklung der Sprösslinge-Boxen besonders neugierig. Aus diesem Grund schicken uns die Kitas regelmäßig Bilder und Videos zu, damit wir den kleinen Gärtnern bei der Arbeit zuschauen können:
 

Sie möchten die Übergabe der Sprösslinge-Boxen in den Kitas mitverfolgen? Dann besuchen Sie jetzt die Sprösslinge-Website! Dort erhalten Sie neben auführlichen Berichten auch tolle Tipps zum Thema Kinderernährung. 

Rufen Sie uns an

(0800) 801 5 801