Magazin

17.07.2017

Rund ums Trinken

Wasser ist ein unentbehrlicher Bestandteil unseres Körpers. Es erfüllt viele verschiedene Aufgaben. So dient es als Baustoff in den Zellen, als Lösungs- und Transportmittel im Stoffwechselgeschehen und zur Regulation der Körpertemperatur. Um die genannten Aufgaben erfüllen zu können, muss dem Körper Flüssigkeit in ausreichender Menge zugeführt werden. Pro Tag sollten Erwachsene rund 1,5 Liter trinken. Der Wasseranteil des menschlichen Körpers liegt zwischen 50-60 %. 

Der Körper verliert durch Schwitzen, Atmen und Harn- und Stuhlausscheidung ständig an Flüssigkeit. Daher ist eine ausreichende Zufuhr von Wasser lebensnotwendig. Ein Erwachsener benötigt durchschnittlich etwa 2,5 Liter Flüssigkeit pro Tag. Rund 1,5 Liter davon entfallen auf Getränke. Die restliche Menge an Flüssigkeit wird mit der festen Nahrung (z. B. Obst und Gemüse) aufgenommen oder entstammt dem Stoffwechsel. In heißen Sommermonaten, bei Fieber und Durchfall muss die zugeführte Flüssigkeitsmenge höher sein, um die stärkeren Verluste auszugleichen.


Die richtige Auswahl der Getränke

Als ideale Durstlöscher bieten sich Trink- und Mineralwässer an. Wer es lieber fruchtig mag, kann Obst- und Gemüsesäfte mit Wasser verdünnen, wobei ein Mischungsverhältnis von Saft zu Wasser von 1:3 empfehlenswert ist. Auch ungesüßte Früchte- und Kräutertees stillen den Durst.

3-4 Tassen Kaffee, schwarzer oder grüner Tee pro Tag können zur Flüssigkeitszufuhr einberechnet werden. Als Durstlöscher eignen sie sich nur bedingt, da sie eine entwässernde Wirkung haben. Fruchtsaftgetränke und Limonaden sind durch ihren hohen Zuckergehalt nicht zu empfehlen.

 

Magazin_Rund ums Trinken_Tee
Magazin_Rund ums Trinken_Wassermangel

Folgen eines Wassermangels

Bei einem Wassermangel verschlechtern sich die Fließeigenschaften des Blutes. Harnpflichtige Abbauprodukte können nicht mehr ausreichend ausgeschieden werden und die Versorgung von Muskeln und Gehirn mit Sauerstoff und Nährstoffen ist verringert.

Folglich können Symptome wie Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen, verringerte körperliche Leistungsfähigkeit oder Verstopfung auftreten.

 

Können gesunde Menschen zu viel trinken?

Nein! Gesunde Menschen können die überschüssige Wassermenge über die Nieren problemlos ausscheiden.

 

Rufen Sie uns an

(0800) 801 5 801