Praktika

6 Fragen an Jana Tavornik, Praktikantin in der Qualitätssicherung

Erfahrungen aus erster Hand

Das macht das Praktikum in der Qualitätssicherung bei apetito so besonders.

Jana Tavornik
apetito Warum hast du dich für ein Praktikum in der Qualitätssicherung entschieden?
Jana Tavornik Ich habe mich ganz bewusst für ein Praktikum in der Qualitätssicherung entschieden, da dieser Bereich sehr vielseitig ist. So habe ich im Rahmen dieses Praktikums die Möglichkeit viele verschiedene Prozesse kennenzulernen und unter die Lupe zu nehmen.
apetito Warum hast du dich für apetito entschieden?
Jana Tavornik Ich entschied mich aus mehreren Gründen für eine Bewerbung bei apetito. So war für mich besonders das vielseitige Sortiment und die damit verbundenen Prozesse interessant, zudem sprach mich die Stellenausschreibung an, da diese ein spannendes und umfangreiches Aufgabenfeld versprach. Schon durch die äußerst schnelle Rückmeldung auf meine Bewerbung fiel mir apetito besonders positiv auf. Dieser erste Eindruck wurde durch das Vorstellungsgespräch in Rheine gestärkt. Denn hier bemerkte ich direkt die angenehme und freundliche Art, mit der sich die Mitarbeiter begegnen. So hatte ich im Vorstellungsgespräch das Gefühl, dass nicht mein Fachwissen im Bereich QS, sondern das Interesse an meiner Person im Fokus des Gesprächs standen.
apetito Beschreibe dein Praktikum mit 3 Stichpunkten:
Jana Tavornik Interessante Projekte, abwechslungsreiche Aufgaben, selbstständiges Arbeiten
apetito Wie war dein erster Eindruck?
Jana Tavornik Ich hatte einen guten Start bei apetito. Man hat sich von Anfang an Zeit genommen, um mir meinen Arbeitsplatz und die damit verbundenen Aufgaben zu zeigen und zu erklären. Im Zuge dessen wurde ich den Mitarbeitern der Abteilung vorgestellt, wodurch ich direkt einen guten Überblick über meinen Arbeitsplatz und meine Kollegen für die nächsten sechs Monate erhielt. Alle waren von Anfang an freundlich und hilfsbereit, sodass ich mich bei Fragen oder Problemen jederzeit an jemanden wenden konnte.
apetito Was hat dir besonders gut gefallen?
Jana Tavornik Besonders gut hat mir gefallen, dass ich schon am ersten Tag in das Team integriert wurde und schnell verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen durfte. Zudem hatte ich das Glück einen Einblick in viele verschiedene Projekte zu erhalten, sodass ich viele neue Erfahrungen sammeln konnte.
apetito Durftest du bereits bei spannenden Projekten mitarbeiten?
Jana Tavornik Durch das vielseitige Aufgabenfeld der Qualitätssicherung ergeben sich für mich viele Möglichkeiten an verschiedenen Projekten mitzuarbeiten. Dazu gehören beispielsweise die Validierung verschiedener Prozesse im Bereich der Produktion als auch Projekte im Bereich der Mikrobiologie.