Handeln mit Verantwortung

Wir sind der Überzeugung, dass wirtschaftlicher Erfolg dauerhaft nur möglich ist, wenn wir gleichzeitig Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt übernehmen. Nachhaltigkeit ist fest in unserer Unternehmensstrategie verankert. Unser Handeln basiert auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit. Unser Prinzip ist Transparenz.

Ergänzend zu unserem Online-Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier den Nachhaltigkeitsbericht Kompakt. Er stellt unsere Strategie und unsere relevanten Themen kurz und plakativ dar. Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie vereint die apetito AG in sieben Handlungsfeldern mehr als 20 für das deutsche Systemgeschäft relevante Nachhaltigkeitsthemen. Die Top-Themen ermitteln wir regelmäßig im Dialog mit unseren Anspruchsgruppen. Für jedes in der Strategie definierte Thema setzen wir uns Ziele und legen Messgrößen fest.

Den Rahmen bilden die übergeordneten Nachhaltigkeits-Ziele 2030 des apetito AG Konzerns, die Agenda 2030 sowie die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen.

Auf den nächsten Seiten geben wir Ihnen – entlang unserer sechs Handlungsfelder – einen kompakten Einblick in unsere Ziele, Maßnahmen und Fortschritte.

Nachhaltigkeitsberichterstattung

Über unseren Online-Nachhaltigkeitsbericht
Mit unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung wollen wir von apetito nicht nur unsere Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner über die Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsstrategie informieren, sondern auch Wirtschaft, Politik und Behörden sowie ganz allgemein die interessierte Öffentlichkeit ansprechen. Über unser Engagement berichten wir im Rahmen von sieben Handlungsfeldern. Die genannten Fakten und Kennzahlen beziehen sich vorwiegend auf das Geschäftsjahr 2021 (1. Januar bis 31. Dezember). Soweit nicht anders vermerkt, gelten die Aussagen für die apetito AG in Deutschland. Geplant ist, die Datenlage in den kommenden Jahren sukzessive auf den international tätigen apetito AG Konzern zu erweitern.

Die Berichterstattung orientiert sich an den internationalen Leitlinien Standards der Global Reporting Initiative (GRI) „Kern“ sowie an den Prinzipien des UN Global Compact, den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDG) sowie den Anforderungen der europäischen EMAS-Verordnung. Wenn Sie Fragen zu unserem Engagement im Bereich Nachhaltigkeit haben oder sich einfach über unsere Aktivitäten informieren möchten, können Sie anhand dieser Tabelle alle relevanten Berichtsinhalte leicht überschauen und konkrete Informationen schnell finden. 
 

UNGC Fortschrifttsbericht

Unsere Maßnahmen und Fortschritte entlang der zehn Prinzipien
Wirtschaftlicher Erfolg ist unserer Überzeugung nach nur dann nachhaltig und von Dauer, wenn nicht nur dem Unternehmen gegenüber verantwortlich gehandelt wird, sondern dies im Einklang mit Mensch, Natur und Umwelt steht. Für uns als Familienunternehmen bedeutet das, aktiv Verantwortung zu übernehmen, zum Beispiel für eine bessere Ernährung. Dass wir unser nachhaltiges Handeln ernst nehmen, bekräftigen wir auch dadurch, dass wir wesentliche Geschäftsaktivitäten überprüfen lassen und uns nach internationalen Standards ausrichten.

Im Jahr 2010 ist die apetito AG dem UN Global Compact beigetreten – als damals erstes deutsches Unternehmen aus der Lebensmittelbranche. Von den Vereinten Nationen (UN) ins Leben gerufen, beinhaltet der Global Compact zehn Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung und ruft Unternehmen weltweit dazu auf, diesen Prinzipien zu folgen. Wir tun dies ohne Einschränkungen und kommunizieren die Umsetzung der Prinzipien regelmäßig an unsere Stakeholder. Dazu haben wir im Jahr 2021 erneut unseren Fortschrittsbericht über die Maßnahmen veröffentlicht, die wir zur Einhaltung der Standards in Angriff genommen haben. Welche das sind und was sie genau beinhalten, erfahren Sie hier.
 
Fortschrittsbericht als PDF herunterladen