Zucchini Icon
Zucchini

Woher kommt die Zucchini bei apetito?

​Wir beziehen unsere Zucchini aus Polen und aus Spanien.

Die Zucchini beziehen wir aus Polen und Spanien.

Polen 

Bei optimalen Bodenverhältnissen und konstantem Klima werden unsere Zucchini in Polen und Spanien angebaut. Die Witterungsbedingungen sind für den Ertrag der Ernte besonders wichtig. Ist es zu kalt oder zu feucht, bilden die Pflanzen trotz üppiger Blüten meist nur wenige Früchte aus.

Wir verwenden nur speziell ausgesuchte Sorten, die per Hand gepflückt werden. Die Erntezeit erstreckt sich von Juni bis Oktober. Durch langjährige Lieferpartnerschaften ist eine gute Produktsicherheit gewährleistet.

Die Zucchini können Sie in vielen unserer Gerichte genießen. Vor allem in mediterranen Menüs wie Ratatouille-Canneloni, Seelachsfilet "Mediterrano" oder zu den Rigatoni "Salvia" in Tomatensoße darf sie nicht fehlen.

 

 

 

 

Landkartenausschnitt Polen
Die Zucchini stammen ursprünglich aus Italien und gehören zur Gattung der Kürbisgewächse.

Wussten Sie schon?

Die Zucchini stammen ursprünglich aus Italien und gehören zur Gattung der Kürbisgewächse. Heute ist vor allem die grüne Zucchini bekannt, es gibt aber auch gestreifte und gesprenkelte sowie gelbe oder weiße Sorten.

Eine ausgewachsene Zucchini kann bis zu 40 cm lang werden und bis zu zwei Kilogramm wiegen.

In der Küche sind die Zucchini ein echter Alleskönner und können sowohl in roher Form im Salat aber auch überbacken als Hauptgericht oder als Gemüsebeilage verwendet werden. 

 

Weitere Zutaten