Pflaumen Icon
Pflaumen

Woher kommen die Pflaumen bei apetito?

Unsere süßschmeckenden Pflaumen stammen aus Polen.

Unsere süßschmeckenden Pflaumen stammen aus Serbien und Montenegro.

Serbien und Montenegro

Pflaumen gehören zu den sortenreichsten Obstsorten und es gibt sie demnach in vielen verschiedenen Größen, Formen und Farben.  Serbien und Montenegro sind zusammen der drittgrößte Pflaumenproduzent der Welt.  Je nach aufgenommener Lichtintensität reifen die Früchte unterschiedlich schnell, wodurch eine sorgfältige Ernte notwendig ist, welche im Spätsommer stattfindet.

Bei der Qualität achten wir besonders auf eine handentsteinte, vollreife und süße Frucht mit einem gleichmäßig gelben Fruchtfleisch. Frische Pflaumen besitzen einen weißlichen Duftfilm, der sie vor dem Austrocknen schützt.

Landkartenausschnitt Serbien
Die Zwetschge ist die späteste Pflaumensorte.

Wussten Sie schon?

Neben Rundpflaumen, Eierpflaumen und Mirabellen ist die Zwetschge eine der insgesamt rund 2000 Untersorten der Pflaume. Die Zwetschgen unterscheidet sich demnach nur in wenigen Merkmalen von den anderen Sorten. Sie ist etwas kleiner, besitzt keine Fruchtnaht und ist tiefblau.

Während Pflaumen zwei Wochen nach ihrer Blaufärbung den perfekten Reifegrad erreicht haben, sollten Zwetschgen am Stiel schon etwas schrumpeln. Da das Fleisch der Zwetschge fester und hitzebeständiger ist, eignet sie sich hervorragend zum Backen. Die saftigere Pflaumen punkten dagegen als Mus oder Chutney. 

Weitere Zutaten