Oregano Icon
Oregano

Woher kommt der Oregano bei apetito?

​Unser Oregano wird in Italien angebaut.

Unser Oregano wird in Italien angebaut.

Italien

Der Oregano findet insbesondere in der mediterranen Küche Anwendung. Angebaut wird das Gewürz in einer Vielzahl von Ländern wie beispielsweise Mittel- und Südeuropa, Skandinavien, Schottland, Asien, Nordamerika, Mexiko und Chile. Unser Hauptlieferland des Oreganos ist heute Italien. Dort im Mittelmeerraum entfaltet das Gewürz durch die heiße Sommersonne ein tolles Aroma.

Klassischerweise verfeinert der Oregano bei apetito die Pizza, verleiht aber auch der Spaghetti Bolognese, dem Gyros oder der Lammkeule "Provence" die typisch würzige Note der mediterranen Küche. 
Landkartenausschnitt Italien
Grund für die Verbreitung des Oregano war das Erfolgsrezept Pizza.

Wussten Sie schon?

Seinen heutigen Erfolg hat Oregano der Pizza zu verdanken - im 19. und vor allem 20. Jahrhundert verbreitete er sich durch das neapolitanische Erfolgsrezept Pizza von Italien aus über ganz Europa und durch italienische Emigranten schließlich bis in die USA.

Anders als bei anderen Kräutern kann die Würzkraft des Oreganos durch das Trocknen bis um das Zehnfache erhöht werden. Durch Hitze wird das Aroma noch kräftiger, weshalb Oregano am besten mit gekocht werden sollte.


Weitere Zutaten