Nudeln Icon
Nudeln

Woher kommen die Nudeln bei apetito?

Bei unserem Partner der Nudelproduktion handelt es sich um ein Unternehmen in Baden-Württemberg.

Bei unserem Partner der Nudelproduktion handelt es sich um ein Unternehmen in Baden-Württemberg.

Deutschland

Unser Partner ist spezialisiert auf die Fertigung besonderer Reis- und Pastaprodukte. Unserer Fantasie werden keine Grenzen gesetzt. Durch seine langjährige Erfahrung in der Pastaproduktion können wir ihm unsere Wünsche über Form, Farbe und Inhaltsstoffe nennen, und er fertigt nach unseren Vorgaben die besten und unterschiedlichsten Nudelvarianten wie Makkaroni, Spaghetti, Spiral- oder Hörnchennudeln.

Der wichtigste Rohstoff für die Nudelproduktion ist Hartweizengrieß. Dieser stammt, je nach Erntesaison, aus verschiedenen Ländern. Teile der zur Produktion benötigten Menge stammen aus Deutschland, Frankreich und Österreich.

Landkartenausschnitt Deutschland
Im 18. Jahrhundert war Neapel die Nudel-Hauptstadt (wo im Übrigen auch die Pizza herkommen soll).

Wussten Sie schon?

Im 18. Jahrhundert war Neapel die Nudel-Hauptstadt (wo im Übrigen auch die Pizza herkommen soll). Die "Nudelesser" (Mangiamaccheroni) erreichten schnell im ganzen Land Bekanntheit. In Genua hatte ein gewisser Paolo Agnese die zündende Geschäftsidee und gründete 1825 die erste Pastafabrik.

Ein besonderes Qualitätsmerkmal für Nudeln, insbesondere für italienische Produkte aus Hartweizengrieß, ist eine raue Oberfläche, denn dadurch haftet die Soße besser an der Nudel. Diese wird in der Herstellung erreicht, indem die Nudeln durch eine Form aus Bronze gepresst werden. Oft wird dies auch auf der Verpackung mit dem Wort „Bronze“ hervorgehoben.


Weitere Zutaten