Kuemmel Icon
Kümmel

Woher kommt der Kümmel bei apetito?

​Unser aromatisch duftender Kümmel wird im Nahen Osten kultiviert.

Unser aromatisch duftender Kümmel wird im Nahen Osten kultiviert.

Israel

Kümmel stammt ursprünglich aus Asien. Heutzutage gelten jedoch Polen, die Niederlande, Ungarn, Ägypten und Israel als Hauptanbaugebiete. Auch wir beziehen den würzigen Kümmel aus dem Nahen Osten aufgrund der sonnigen Lage, wo er auf feuchten Boden besonders gut gedeiht.

Nachdem die Lichtkeimer im Frühling ausgesät werden, erfolgt ein Jahr später zwischen Mai und Juli die Ernte. Die Pflanze kann bis zu einem Meter hoch wachsen und trägt kleine, weiß-rosa Blüten. Die Frucht selbst ist braun und länglich. Sie entfaltet den ganz charakteristischen Duft, wenn man sie zerreibt. Das volle Aroma des Kümmels wird erst bei Trocknung und Nachreifung der Früchte entfaltet.

Landkartenausschnitt Israel
Dem Kümmel wird nicht nur eine wohltuende Wirkung für den Körper nachgesagt, sondern auch eine magische.

Wussten Sie schon?

Laut archäologischen Funden wurde Kümmel schon in der Jungsteinzeit verwendet und ist damit eines der ältesten Gewürze der Welt. Wie Nelken enthält Kümmel ätherische Öle und sorgt für eine gute Bekömmlichkeit von schwer verdaulichen Speisen wie Kohl oder Linsen. 

Dem Kümmel wird jedoch nicht nur eine wohltuende Wirkung für den Körper nachgesagt, sondern auch eine magische. Im Mittelalter wurde es oft gegen Dämonen und Hexen eingesetzt. Entweder als Beutel über der Brust gehängt oder bei Kindern im Kissen; damit war man sich dem Schutz dank Kümmel sicher.