Garnele Icon
Garnele

Woher kommt die Garnele bei apetito?

​Unsere Garnelen stammen vorrangig aus Indonesien.

Unsere Garnelen stammen vorrangig aus Indonesien.

Indonesien

Die Garnelen aus dieser Region gehören zu einer der schmackhaftesten Garnelenarten. Das Fleisch der Garnelen schmeckt eher mild, leicht nussig, manchmal fast etwas süß oder auch mineralisch. Je kälter das Wasser ist, in der die Garnele lebt, desto hochwertiger ist ihr Fleisch.

Garnelen werden in der Regel nach dem Fang bereits an Bord gekocht, da sie leicht verderblich sind. Die Garnele wechselt während des Kochvorgangs ihre Farbe von grau nach rot. Nach dem Kochen werden die Garnelen in Kisten auf circa null Grad Celsius heruntergekühlt. Garnelen bedeutet genau lebende oder freischwimmende Krebstiere und gelten als Delikatesse.

Landkartenausschnitt Indonesien
Wussten Sie schon, dass die Farbe der Garnele von ihrer Umwelt beeinflusst wird?

Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon, dass die Farbe der Garnele von ihrer Umwelt beeinflusst wird? Ursprünglich hat die Garnele ein milchig bis transparentes Erscheinungsbild. Die Farbe und Intensität ihrer Pigmentierung wird von äußeren Einflüssen bestimmt, unter anderem von der Wassertrübung, der Sonneneinstrahlung und der Nahrung. Je nach Art und Lebensraum ernähren sich Garnelen von Kleintieren, Algen und Partikeln, die auf den Meeresboden sinken.

Hinter dem Namen "Hummerkrabbenschwänze" verbergen sich übrigens ebenfalls Garnelen, die im Süßwasser leben. Bei weitem aromatischer sind allerdings die Salzwassergarnelen. Kulinarisch besonders beliebt ist unter ihnen die Riesengarnele, die auch Gamba oder King Prawn genannt wird.

Weitere Zutaten