Erdbeere Icon
Erdbeere

Woher kommt die Erdbeere bei apetito?

​Unsere Senga Sengana Erdbeere stammt wegen des gemäßigten Klimas und der frühen Erntezeit aus Polen.

Unsere Senga Senagana Erdbeere stammt aus Polen.

Polen

In Polen findet die Erdbeerpflanze optimale klimatische Bedingungen vor, was eine frühe Erntezeit der Früchte ermöglicht. Beim Anbau bedarf der Schutz vor extremen Wetterlagen besonderer Aufmerksamkeit, denn zu viel Regen, Kälte oder Hitze schadet den Früchten. Die Erdbeere wächst am besten auf Lehmboden oder lehmigen Sandboden einem hohen Nährstoffgehalt.

Unser Partner in Polen betreibt einen konventionellen und kontrollierten Anbau auf biologischer Basis. Die Anbaugebiete befindet sich bei Lublin sowie südöstlich von Warschau. Die Erdbeeren werden direkt nach der Ernte schock gefrostet. Dadurch bleiben Farbe, Geschmack und alle wichtigen Nährstoffe enthalten, sodass eine optimale Produktqualität gewährleistet wird. Die dunkelroten Früchte der Senga Sengana Erdbeere finden bei apetito vor allem Verwendung in leckeren Desserts und Kompott.

 

Landkartenausschnitt Polen
Die Erdbeere ist eigentlich gar keine Beere sondern eine Sammelnussfrucht.

Wussten Sie schon?

Die Erdbeere gehört in Deutschland zu den beliebtesten Früchten, weshalb die Ernte aus den heimischen Gebieten die Nachfrage nicht decken kann. Der Name der Erdbeere ist allerdings irreführend, denn eigentlich ist sie gar keine Beere sondern eine Sammelnussfrucht. Die kleinen gelben Körner an der Oberfläche der Erdbeere sind die eigentlichen Einzelfrüchte der Erdbeere (Nüsschen), während das rote Fruchtfleisch nur eine Scheinfrucht darstellt.

Botanisch gesehen gehört sie damit zur gleichen Familie wie Birne, Pflaume und Apfel. Ihr wunderbarer Duft gab der Walderdbeere ihren botanischen Namen Fragaria vesca. Dies bedeutet so viel wie "essbarer Duft". Die Erdbeere versüßt Dessertvariationen aller Art, ist aber auch in Salaten, Cocktails oder einfach pur ein Genuss.

Weitere Zutaten